Wikimedia unterstützt den #boddy11 – Berlins Agenda für freie Daten


Am heutigen Mittwoch, den 18. Mai 2011, findet der erste Berlin Open Data Day in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen statt. Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V. – gehört zu den Unterstützern der Veranstaltung und der dort vorgestellten Berlin Open Data Agenda. Die Agenda benennt Richtlinien, nach denen die Berliner öffentliche Hand die Aufbereitung und Bereitstellung von freien Datenbeständen fördern kann.

Neben der Diskussion der Open Data Agenda werden die verschiedenen Teilnehmer ihre Arbeit in einer Werkschau vorstellen. Sebastian Sooth, Projektmanager bei Wikimedia Deutschland, wird in diesem Rahmen zeigen, wie in der freien Enzyklopädie Wikipedia die Karten aus Open Street Map eingebunden werden und wie jeder diese Daten nutzen und ergänzen kann. Open Street Map ist die Weltkarte, die jeder Benutzer erweitern und verbessern kann.

„Freier Zugang zu Informationen und Wissen sind eine wichtige Grundlage für die Beteiligung aller an der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes. Die Werkschau zeigt, wie viel Potential in Berlin vorhanden ist, durch die Nutzung freier Daten das Leben aller einfacher zu machen. Öffentliche, bereits aus Steuergeldern finanzierte Daten sollen unter freien Lizenzen stehen, damit jeder die Möglichkeit hat, sie zu nutzen, anzureichern und zu verbreiten.“ sagt Sebastian Sooth.

Direktlinks:

http://berlin.opendataday.de/

http://berlin.opendataday.de/agenda/
http://www.openstreetmap.de/

Sebastian Sooth ist während der Veranstaltung unter 0171-6981146 zu erreichen oder per E-Mail an sebastian.sooth@wikimedia.de

Über Wikimedia Deutschland:

Wikimedia Deutschland e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung Freien Wissens einsetzt. Seit der Gründung im Jahr 2004 unterstützt der Verein verschiedene Wikimedia-Projekte – allen voran Wikipedia. Der Verein setzt sich für den kostenlosen Zugang zu Freiem Wissen ein und engagiert sich damit für ein grundlegendes Recht des Menschen auf Bildung. Wikipedia ist, wie auch andere Schwesterprojekte, unabhängig und werbefrei und nur durch ehrenamtliche Mitarbeit und Spenden möglich.

Weitere Informationen zu Wikimedia Deutschland:
Website: www.wikimedia.de
Vereinsblog: www.blog.wikimedia.de
Twitter: www.twitter.com/WikimediaDE

Mit besten Grüßen
Michael Jahn

Öffentlichkeitsarbeit
————————-
Wikimedia Deutschland e.V.
Postfach 30 32 43
10729 Berlin
Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: