Über uns

Sie finden hier
– Infos und Links zum Thema open data & open government
– Ermutigung und Ansprechpartner für kommunale Partner
– Argumente und Strategiepapiere zum Thema Netzpolitik
– Gute Beispiele und konkrete Projekte für die Bürgerinnen und Bürger
– Texte und Bloglinks pro und contra zum Thema digitaler Alltag

– Argumente für eine Nutzung im Sinne der Demokratisierung der Gesellschaft
– Tipps von Netzdemokraten in anderen Städten und Ländern
– Beiträge der Mitstreiterinnen von D2B1 aus Verwaltung, Unternehmen, NGOs

D2B1 ist eine ehrenamtliche Initiative, sie wird weder vom Land Berlin noch Sponsoren oder sonstigen Firmen finanziert. Diese Seite soll spannende Aktivitäten verlinken. Hinweise sind willkommen. Sie wird nicht durch Werbung finanziert und erfolgt keine gewerblichen Ziele.

Koordination, Linksammlung, Termine: Julia Witt


Folgen Sie uns auf Twitter

http://twitter.com/#!/D2B1

Finden Sie uns auf Facebook
http://www.facebook.com/pages/manage/#!/pages/Open-Data-Berlin/134800266563054
Schreiben Sie und Ihre Anregungen, Texte und Links
Juliane.Witt//senwtf.berlin.de oder nutzen Sie hier die Kommentarfunktion im Blog

Wer ist bei D2B1 dabei ? ( hier gibt es noch eine kleine Baustelle )

Dr. Wolfgang Both ist Fachreferent in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Experte für Daten und Netz, darüber hinaus der Repräsentant Berlins im Netzwerk der Eurocities für das Thema Open Data  Wolfgang.Both@senwtf.berlin.de

Anke Domscheit Berg war 11 Jahre Unternehmensberaterin bei Accenture und im Business Technology Office von McKinsey mit dem Schwerpunkt IT im öffentlichen Sektor und 3 Jahre bei Microsoft als Director Government Relations tätig.  2009 war sie Initiatorin des ersten Government 2.0 Camps in Deutschland, Mit-Gründerin und seit dem auch Vorstand im Government 2.0 Netzwerk Deutschland e.V. Sie ist Autorin und Referentin sowie seit März 2011 selbständige Beraterin für Open Government (opengov.me).

Jens Klessmann arbeitet am Fraunhofer-Institut FOKUS in Berlin zu Electronic Government und promoviert zum Einsatz sozialer Medien in der öffentlichen Verwaltung. Als ausgebildeter Stadtplaner interessieren ihn besonders die Aspekte Beteilung und Kooperation an Government 2.0.

Thomas Langkabel
Thomas Langkabel arbeitet seit vielen Jahren als Berater mit der öffentlichen Verwaltung zusammen (CSC) und ist unter anderem aktiv in der http://www.initiatived21.de, dem http://www.bitkom.org und dem Government 2.0 Netzwerk

Friedrich Lindenberg Opendata Network e.V.
http://pudo.org
http://opendata-network.org
http://www.liqd.net/static/team.html

Daniel Dietrich  ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin im Fachbereich Informatik und Gesellschaft tätig. Er ist offizieller Repräsentant der Open Knowledge Foundation in Deutschland und Mitgründer und Vorstandsvorsitzender des Open Data Network, eines gemeinnützigen Vereins, der sich für die Öffnung von Staat und Verwaltung, für transparentes Regierungs- und Verwaltungshandeln sowie für eine verstärkte Teilhabe und Zusammenarbeit der Bürger mit Staat und Verwaltung einsetzt.
Opendata Network e.V. http://opendata-network.org

Prof. Ina Schieferdecker
Frauenhofer FOCUS
Leiterin des Kompetenzzentrums für Modellierung und Testen am Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS), Berlin. Leiterin des Kompetenzzentrums für Modellierung und Testen am Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS), Berlin.

Karl-Heinz Löper Senat Berlin, SenInneres

Michael Hörz

Stefan Gehrke

Sebastian Sooth

Jens Best

%d Bloggern gefällt das: